Biographie

Darko Golubić wurde am 13. November 1971 in Čakovec geboren, als das erste Kind von Antun und Katarina Golubić. Schon als er 5 Jahre alt war zeigte er großes Interesse für die Musik und begann im Kindergarten zu singen. Seine Eltern entdecken das Talent und schicken ihn in die Musikschule als er schon 9 war. Mit 13 Jahren zeigt er großes Interesse für religiöse Musik, so dass er in der Kirche spielt. Zur selben Zeit spielt er auch die „Tambura“ in einer Volk Band. Seine ausgezeichnete Aufführung der „Alla Turca“ von Mozart an der finalen Produktion der Musikschule änderte komplett seine Ausbildung. Nach der Grundschule ging er in die Musikschule in Varaždin – Richtung für Pianisten. Neben seinem Interesse für Klavier und die klassische Musik, zeigt er auch Interesse für Chorsingen, Korrepetition und für ein Dixieland Septett. Er hat zweimal mit dem Schulchor an den berühmten barock Nächten in Varaždin gesungen.
Nach der Musikschule in Varaždin begann er in Bands zu spielen und dort entwickelt er das Interesse für Jazz, Funk, kroatische und englische Musik. Von 1992 bis 1994 spielt er in der Big Band von Čakovec. Von 1996. Bis 2000 sammelt er Erfahrung als Musiklehrer, so dass er das Klavier und Solfeggio einer Gruppe von 10 Studenten unterrichtet. Zur selben Zeit singt er in einem Chor aus Čakovec – Josip Štolcer Slavenski. Aus Glück entdeckt er das Talent für Humor, Imitation von Berühmtheiten und Sängern, auch die Unterhaltung durch Zeremonien.
In seiner reichen Kariere hat er mit vielen berühmten kroatischen Sängern gearbeitet: Zdenka Kovačićek, Mirko und Tony Cetinski, Matko Jelavić, Zdravko Škender, Dražen Zečić, Jasna Zlokić, Maja Blagdan, Boris Kosmač, er war auch in der Band von Werner Brozović und Davor Borno die eine Tournee in Slowenien hatte. Er ist auch im Studio aktiv, nimmt Klavier Teile für Chöre, Bands und Sänger auf.
Seit 2013 spielt er in dem Musical „Les Miserables“ in der Organisation von Cornerstone Arts Croatia und arbeitet an mehreren Projekten.
Darko hat 2015 an der „Kurzweil forte video contest“ teilgenommen und gewann den zweiten Platz mit den meisten Blicken.

Er ist regelmäßiges Mitglied der Kroatischen Musikvereinigung (HGU) und der Kroatischen Gesellschaft für Komponisten (HDS). Er spezialisiert sich für Jazz-Klavier an der renommierten Musikschule „Karol Pahor“ Ptuj. Er ist Lehrer für Klavier und Ballettchoreographie an der Grundschule „Miroslav Magdalenić“ Čakovec.
Er ist der Geschäftsführer und Gründer von „Glazbeni atelje Golubić“ mit Hauptsitz in Čakovec, Croatien.

Teile:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close